Wichtige Hinweise

START WIRTSCHAFTLICHKEITSRECHNER

Einige wichtige Hinweise vor dem Start des Wirtschaftlichkeitsrechners!

Sehr geehrter Nutzer,

wir freuen uns, dass Sie dieses neue Angebot nutzen wollen. Da sich der neue Wirtschaftlichkeitsrechner in der Pilotphase befindet, hier einige wichtige Hinweise für die Anwendung.

1.  EXPRESS-Check für die erste Einschätzung
Der Wirtschaftlichkeitsrechner basiert auf der Erfahrung und den Daten, die die DKC Kommunalberatung GmbH im Laufe von mehr als 20 Jahren bei der Erstellung hunderter kommunaler Wirtschaftlichkeitsvergleiche erworben hat. Sie haben als Nutzer die unverbindliche Möglichkeit, durch die Eingabe weniger Daten eine erste schnelle Einschätzung über die Wirtschaftlichkeit mehrerer Varianten für Ihr Hochbauprojekt zu erhalten.  Für eine detaillierter Analyse werden weitere Eingaben benötigt.

Die vier orange gefärbten Abfragen sind Pflichtfelder und müssen von Ihnen unbedingt ausgefüllt bzw. angeklickt werden:

1. Art der zu untersuchenden Immobilie

2. Auswahl Objektgrößenmerkmal (BGF, NGF, etc.)

3. Wert Objektgrößenmerkmal

4. aktuelle Restnutzungsdauer.

Die voreingestellten Werte können Sie mit dem   "Weiter-Button" bestätigen. Dann kommen Sie ganz schnell zu den Ergebnissen. Oder Sie gehen direkt auf den "ERGEBNISSE" - Navigations-Button in der linken Navigationsspalte, um den Ergebnisbericht auszudrucken. Andererseits lassen sich die Werte auch um Ihre eigenen Eingaben erweitern. Sie können mehr als 100 eigene, projektbezogene und individuellen Eingaben tätigen. In 20 Minuten sind Sie durch, sofern Sie die einzelnen Projektkennzahlen griffbereit haben.

So erhalten Sie eine erste Einschätzung der Wirtschaftlichkeit der untersuchten Varianten für Ihr spezielles Projekt.

Tipp: Drucken Sie sich die Muster-Ergebnisrechnung vor der Dateneingabe aus. Dann können Sie im Bericht sehen, welche Daten abgefragt werden.

 

2. Eingeschränkte Nutzung  / Microsoft Internet Explorer
Falls Sie einen älteren Microsoft-Internet-Explorer nutzen, können einige Funktionen des Wirtschaftlichkeitsrechners leider nur eingeschränkt genutzt werden. Für ein optimales Ergebnis nutzen Sie bitte die neueren Versionen der gängigen Internet-Brower, wie z.B. Firefox (Mozilla), Chrome (Google), Edge (Microsoft), Safari (Apple) oder Opera.

 

3. POPUPS
Wir senden den Ergebnisbericht im PDF-Format automatisch an Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie uns diese mitgeteilt haben und den Druckbefehl gedrückt haben. Durch die Auswahl des Druckbefehls wird ein PDF-Ergebnisbericht generiert. Damit dies funktioniert, müssen Sie jedoch in dem von Ihnen verwendeten Browser zulassen, dass "Popups" erlaubt sind (bitte den Befehl "Popups blockieren" aufheben).

 

Wir arbeiten daran, dies zu verbessern.

Vielen Dank.

START WIRTSCHAFTLICHKEITSRECHNER