Nutzungsbedingungen

Nutzungs­bedingungen für die zugäng­lichen Dienste auf www.wirt­schaft­lich­keits­rechner.de

(Stand: 06/2019)

Hier können Sie die Nutzungsbedingungen im PDF-Format ausdrucken.

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten bei der Nutzung des Portals www.wirtschaftlichkeitsrechner.de. Sie enthalten ferner Hinweise zum Datenschutz (siehe Ziffer 8). Betreiber der Seiten ist die DKC Kommunalberatung GmbH (nachfolgend „DKC“ bzw. „wir“). Genauere Angaben zu uns sind im Impressum enthalten. Die Nutzungsbedingungen gelten – soweit zutreffend – für die Interessenten und Anwender des Services.

1. Registrierung und Registrierungs­voraus­setzungen

  1. Auf dem Portal www.wirtschaftlichkeitsrechner.de (nachfolgend „wirtschaftlichkeitsrechner.de“ bietet die DKC einen kostenfreien Service für Interessenten (nachfolgend „Anwender“) aus dem kommunalen Umfeld an, um die Wirtschaftlichkeit verschiedener Varianten von geplanten Baumaßnahmen zu vergleichen.
  2. Die Dienstleistung auf dem Portal Wirtschaftlichkeitsrechner.de ist die kostenfreie Bereitstellung des Wirtschaftlichkeitsrechners WRxpress.
  3. Es ist keine Registrierung des Anwenders zur Nutzung des Services Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpress erforderlich.
  4. Möchte der Anwender nach Dateneingabe einen vorläufigen Ergebnisbericht im Druckformat generieren und ausdrucken, kann er der DKC seine E-Mail-Adresse mitteilen, an die der vorläufige Ergebnisbericht im PDF-Format automatisiert vom Portal an den Nutzer versendet werden kann. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht zwingend erforderlich.
  5. Bei der Mitteilung der E-Mail ist der Anwender verpflichtet, richtige Angaben über seine E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen.
  6. Die vom Anwender erhaltene E-Mail Adresse wird von der DKC nur zum einmaligen E-Mail-Versand des Berichtes und zu Informationen bezüglich Änderungen der Nutzungsbedingungen verwendet.

2. Verwendung der Daten

  1. Die vom Anwender eingegeben Daten für die Erstellung der Wirtschaftlichkeitsrechnung werden von der DKC ohne personenbezogene Daten gespeichert.
  2. Die DKC wird die vom Anwender im Portal eingegeben Daten nicht an Dritte weitergeben.
  3. Nach dem Ausdruck des Ergebnisberichtes und dem Schließen der Website kann der Anwender nicht mehr auf seine im Portal eingegebenen Daten zurückgreifen. Möchte der Anwender Änderungen bei seinen Eingaben vornehmen, muss er die gesamten Eingaben wiederholen.
  4. Wenn der Anwender Fragen zu dem ausgedruckten Ergebnisbericht hat, muss er der DKC die auf dem Ergebnisbericht aufgedruckte Projekt-ID mitteilen, da der Ergebnisbericht nur unter dieser ID bei der DKC ohne personenbezogene Daten gespeichert ist.

3. Nutzung

  1. Wir bemühen uns, Beschränkungen, Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche oder andere Einschränkungen der Nutzung der von uns angebotenen Dienste, soweit dies technisch möglich ist, zu vermeiden. Durch den gegenwärtigen Stand der Kommunikationstechnik können wir derartige Einschränkungen nicht vollständig ausschließen. Dies gilt für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. Für Einschränkungen, die wir zu vertreten haben, richtet sich unsere Haftung nach Ziffer 9 dieser Nutzungsbedingungen.
  2. Die Pflege und Weiterentwicklung unserer Dienste bedingen zeitweilige Nutzungseinschränkungen. Wir achten darauf, dass diese in einem für den Anwender zumutbaren Umfang bleiben.
  3. Um unsere Systeme sowie Dritte vor schädlichen Programmen und Inhalten wie z. B. Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails zu schützen, können wir technische Schutzmaßnahmen einsetzen. Dies beinhaltet unter anderem den Einsatz von Filtersystemen, soweit ein solcher insbesondere zum Schutz der Telekommunikations- und Datenverarbeitungssysteme angemessen ist.

4. Vorläufige Ergebnis­einschätzung

  1. Die Ermittlung der vorläufigen Ergebniseinschätzung zur Wirtschaftlichkeit der untersuchten Varianten erfolgt in Anlehnung an den Leitfaden und das Rechenmodell des Finanzministeriums des Landes Nordrhein‐Westfalen „Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen im kommunalen Hochbau“, 2014.
  2. Entsprechend der methodischen Vorgaben wird für jede der Varianten der sog. „saldierte Ressourcenverbrauch“ ermittelt.
  3. Die vorläufigen Ergebnisse werden dimensionslos angezeigt, da die Berechnungen auf verschiedenen Standardvorgaben und Benchmarks basieren oder bestimmte Projektanforderungen vereinfacht wurden.
  4. Für eine belastbare Entscheidungsgrundlage mit detaillierten Berechnungsergebnissen müssen die vom Anwender eingegebenen Daten sowie die spezifischen, dem Projekt zugrunde liegenden Besonderheiten im Detail verifiziert und gegebenenfalls angepasst werden.

5. Disclaimer

  1. Der DKC Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpress basiert auf einer Methodik, die durch das Land Nordrhein‐Westfalen in Zusammenarbeit mit externen Beratern entwickelt wurde.
  2. Für die Anwendung im DKC Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpress wurden für eine leichtere Bedienbarkeit und eine schnellere Bearbeitung Vereinfachungen der Rechenprozesse vorgenommen.
  3. Die Berechnung basieren auf Eingaben des Anwenders, die ungeprüft in das Rechenmodell übernommen wurden. Eine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit und Plausibilität sowie für die ausgewiesenen Ergebnisse wird von DKC nicht übernommen.
  4. Die Ergebnisse sind in der Tendenz belastbar, gleichwohl raten wir von einer Beschlussfassung auf Grundlage dieser überschlägigen Berechnung dringend ab.

6. Kosten

  1. Die Nutzung des Services Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpert unseres Portals zum Vergleich und Ermittlung der wirtschaftlichsten Baumaßnahmen von kommunalen Hochbauprojekten ist kostenfrei.
  2. Der Anwender wird immer im Vorfeld darauf hingewiesen, wenn eine Leistung kostenpflichtig ist. In diesem Falle werden die Preise und Leistungsmerkmale vorab mitgeteilt.

7. Recht­mäßige Nutzung, Sperrung

  1. Der Anwender darf unsere Dienste nur in einer Weise oder zu Zwecken nutzen, die nicht gegen diese Nutzungsbedingungen bzw. gegen geltendes Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen. Dabei ist insbesondere folgendes zu beachten:
    • Die Verbreitung von rassistischen, pornografischen, gewaltverherrlichenden oder -verharmlosenden sowie sittenwidrigen Inhalten ist verboten. Ebenso untersagt ist die Verbreitung von Informationen, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die die Menschenwürde oder sonstige durch gesetzlich geschützte Rechtsgüter verletzen. Ferner darf der Dienstleister nicht zu Straftaten aufrufen oder Anleitungen für Straftaten herstellen oder verbreiten.
    • Die Beleidigung, Belästigung, Verleumdung oder Bedrohung anderer Anwender ist verboten.
    • Durch die Nutzung dürfen keine Urheber-, Marken- oder sonstige Schutzrechte Dritter verletzt werden.
  2. Wenn diese Bedingungen oder geltendes Recht schuldhaft verletzt werden, können wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Diese können sich bei geringen Verstößen auf den Hinweis beschränken, dass die Bedingungen, gesetzliche Bestimmungen oder die Pflicht zur Rücksichtnahme verletzt wurden. Schwere Verstöße können zur vorübergehenden oder völligen Sperrung des Zugangs führen.
  3. Die DKC kann jederzeit die kostenlose Bereitstellung des Portals ohne vorherige Information der Anwender und ohne Angaben von Gründen einstellen.

8. Verwendung personen­bezogener Daten / Daten­schutz

  1. Die vom Anwender zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse wird von der DKC nur zum einmaligen Versand des Ergebnisberichtes genutzt bzw. zur Information über die Änderungen der Nutzungsbedingungen, es sei denn, der Anwender stimmt der Verwendung der E-Mail-Adresse zum Versand von DKC-Infomaterialien an den Anwender ausdrücklich zu.
  2. Die von den Anwender in das Portal eingegeben Daten zu den Projekten sowie die personenbezogenen Daten werden von der DKC nicht an Dritte weitergeleitet.
  3. Der Anwender kann seine Kontaktdaten der DKC zur Verfügung stellen. Bei dem Ausfüllen des Anmeldeformulars ist der Anwender verpflichtet, richtige und vollständige Informationen über seine Identität, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen.
  4. Nur im Falle der ausdrücklichen Zustimmung durch den Anwender darf die DKC diesen kontaktieren.
  5. Entsprechend der allgemeinen DKC-Datenschutzbestimmungen verwenden wir die personenbezogenen Daten des Anwenders ausschließlich für die Bereitstellung und Nutzung unserer Dienste, es sei denn, eine weitergehende Datenverwendung ist gesetzlich vorgesehen oder es liegt eine ausdrückliche Einwilligung vor.
  6. Details zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind in den gesondert aufgeführten allgemeinen DKC-Datenschutzbestimmungen zu finden. Diese können hier abgerufen werden.
  7. Ergänzend zu den allgemeinen DKC-Datenschutzbestimmungen willigen die Anwender mit der Mitteilung der personenbezogenen Daten ein, dass die von dem Anwender zur Verfügung gestellten Daten für interne Zwecke von der DKC genutzt werden dürfen.
  8. Hinsichtlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es zusätzlich zu dem in den allgemeinen DKC-Datenschutzbestimmungen aufgeführten Kontakt möglich, sich an wirtschaftlichkeitsrechner.de unter der Email-Adresse WU_info@wirtschaftlichkeitsrechner.de zu wenden.
  9. Soweit für die Nutzung der Leistungen eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, sind von der Nutzung der Leistungen natürliche Personen ausgeschlossen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben.

9. Haftung

  1. Wir haften für jede schuldhafte Verletzung unserer wesentlichen Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur, soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen. In allen anderen Fällen haften wir nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
  2. Abweichend von Ziffer 9.1. gilt für Dienste, die wir unentgeltlich bereitstellen, ein Haftungsausschluss für Schäden, die wir leicht fahrlässig verursachen.
  3. Die Schadensersatzpflicht für die Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt durch die vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.
  4. Das Ergebnis aus den Berechnungen des Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpress basiert auf den Eingabewerten des Anwenders, statistischen Normwerten, allgemein verfügbaren Vergleichswerten und standardisierten Berechnungsprozessen. Aus diesem Grund sind Abweichungen von den tatsächlichen Anwenderwerten möglich. Das Ergebnis der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsuntersuchung ersetzt nicht die Bestandsaufnahme durch den Anwender, sie ersetzt nicht eine weitere detaillierte Untersuchung zur Erstellung eines detaillierten Wirtschaftlichkeitsvergleiches als Entscheidungsgrundlage für die Verwaltung, Politik und die kommunalen Aufsichtsbehörden.

10. Laufzeit, Beendigung des Vertrages

Die vertraglichen Vereinbarungen zur Nutzung der von uns angebotenen Dienstleistung Wirtschaftlichkeitsrechner WRxpress werden auf unbestimmte Zeit.

11. Änderung der Nutzungs­bedingungen, Leistungs­änderungen

Wir sind berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

12. Gerichtsstand

Sofern der Anwender Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, wird Düsseldorf als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals vereinbart.

 

Hier können Sie die Nutzungsbedingungen im PDF-Format ausdrucken.